24. Leipziger Schlaganfalltag

08.05.2021 | 10:00-14:00 Uhr

24. Leipziger Schlaganfalltag


08. Mai 2021 | 10:00–14:00 Uhr

PROGRAMM

10:00 - 11:40 Uhr Teil 1 - Fokus Akutbehandlung 
Vorsitz
Prof. Dominik Michalski, Universitätsklinikum Leipzig
Prof. Karl-Titus Hoffmann, Universitätsklinikum Leipzig

10:00 Uhr Begrüßung
Prof. Joseph Claßen
Universitätsklinikum Leipzig

10:10 Uhr Update Nahtstelle Zentrale Notaufnahme
Prof. André Gries
Universitätsklinikum Leipzig

10:30 Uhr Update rekanalisierende Therapien des ischämischen Schlaganfalls
Prof. Christian Nolte
Charité Universitätsmedizin Berlin

11:00 Uhr Update Neurovaskuläres Netzwerk INNSA
Dr. Katja Wartenberg
Universitätsklinikum Leipzig

11:20 Uhr Update Schlaganfallstudien 2019-2021
Prof. Dominik Michalski
Universitätsklinikum Leipzig

11:40 - 12:00 Uhr Pause

12:00 - 13:40 Uhr Teil 2 - Fokus Schlaganfallnachsorge
Vorsitz
Prof. Jörg Berrouschot, Klinikum Altenburger Land
Dr. Alexander Reinshagen, Sana Kliniken Leipziger Land

12:00 Uhr Rhythmusmonitoring außerhalb der Akutphase und Antikoagulation
Prof. Rolf Wachter
Universitätsklinikum Leipzig

12:20 Uhr Blutdrucktherapie
Prof. Tom Lindner
Universitätsklinikum Leipzig

12:40 Uhr Lipidmodifizierende Therapie
Dr. Julius Katzmann
Universitätsklinikum Leipzig

13:00 Uhr Optimierung des Glukosestoffwechsels
Dr. Sascha Heinitz
Universitätsklinikum Leipzig

13:20 Uhr Nicht-medikamentöse Ansätze der Sekundärprophylaxe
Dr. Johann Pelz
Universitätsklinikum Leipzig

13:40 Uhr Strukturierte Schlaganfall-Nachsorgekonzepte
Daniela Geisler
Universitätsklinikum Leipzig

14:00 Uhr Ende der Veranstaltung

Das ausführliche Programm finden Sie hier.


ZERTIFIZIERUNG

Die Veranstaltung wird von der Sächsischen Landesärztekammer mit 5 Punkten zertifiziert.


WISSENSCHAFTLICHE LEITUNG

Prof. Dr. med. Dominik Michalski
Universitätsklinikum Leipzig


Zutritt zur Veranstaltung


Wir bedanken uns für die freundliche Unterstützung bei den folgenden Industriepartnern:


Boehringer Ingelheim Pharma GmbH & Co. KG
(1.000 €)

Daiichi Sankyo Deutschland GmbH
(1.000 €)

AMGEN GmbH
(700 €)

Bristol-Myers Squibb GmbH & Co. KGaA in Kooperation mit Pfizer GmbH
(2.000 €)